Backen mit Albaöl
Backen mit Albaöl

Albaöl – schnell und praktisch


Backen mit Öl ist für viele noch Neuland. Aber gerade Albaöl, Albaöl HC und Albaöl Bio mit ihrer feinen Butternote sind ideal zum Backen. Da die Öle im Unterschied zu Butter oder Margarine bereits flüssig sind, lassen sie sich einfacher verarbeiten und Sie sparen Zeit. Anhand zahlreicher Backrezepte zeigen wir Ihnen, wie es geht:

Wer das erste Mal mit Öl backt, sollte vielleicht mit einem Hefe- oder Quark-Öl-Teig beginnen. Diese Teige stellen keine besondere Herausforderung dar.

 

Auch für Rührteige ist Albaöl ideal, denn diese werden mit Albaöl viel lockerer als mit Butter oder Margarine. Das Handling ist einfach: Eier und Zucker mit Albaöl aufschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Wer Albaöl für Plätzchen und andere Mürbeteige verwenden möchte, sollte einige grundsätzliche Regeln beachten:

 

Die Zutaten müssen genau abgewogen werden.
Der Teig sollte frisch verarbeitet werden, nicht erst am nächsten Tag.
Beim Ausrollen des Teiges ist etwas Übung erforderlich. Richtig dünn lässt sich der Teig zwischen Klarsichtfolie ausrollen. Die Reste aber nicht zur weiteren Verarbeitung mit Mehl verkneten!

Kurz gesagt: Albaöl eignet sich für jede Art von Gebäck und für alle Teigarten. Nur für eines ist Albaöl nicht geeignet – für Streusel.

 

Albaöl Olive lässt sich auf die gleiche Weise einsetzen und empfiehlt sich besonders für herzhafte Sachen wie Pizzateige, Laugengebäck, Brot und Brötchen. Was aber generell gilt: Sie benötigen 25 % weniger Fett, als wenn Sie das gleiche Rezept mit Butter oder Margarine backen würden. Die jeweiligen Mengen lassen sich per Fett-Umrechner oder in den Fett-Umrechnungstabellen schnell ermitteln.

Empfehlung: Wer von Butter oder Margarine auf Albaöl umsteigen möchte, der nutzt einfach die praktischen Fett-Umrechner.

 

So geht’s: Geben Sie in das erste Feld für Brot oder Gebäck die in dem gewünschten Rezept angegebene Grammzahl für Butter bzw. Margarine ein. Sofort erscheinen die Angaben für Albaöl in gerundeten Milliliter- und Grammangaben. Der Rechner funktioniert auch in umgekehrter Richtung: Albaöl in Milliliter eingeben, dann folgen entsprechende Grammangaben für Butter/Margarine.

Umrechner für Brot
Umrechner für Gebäck
Brot allgemein
Magarine | ButterAlbaöl
20 g10 ml (9 g)
30 g15 ml (14 g)
40 g20 ml (18 g)
50 g25 ml (23 g)
100 g50 ml (46 g)
Gebäck
Magarine | ButterAlbaöl
10 g8 ml (7 g)
20 g15 ml (14 g)
30 g23 ml (21 g)
40 g30 ml (28 g)
50 g38 ml (34 g)
75 g56 ml (52 g)
100 g75 ml (69 g)
200 g150 ml (138 g)
250 g188 ml (172 g)